28.02.2007

28.02.2007

Das wird heute der erste Eintrag und da sitz ich nun mit dem üblichen Gedanken "was schreib ich bloss" in diese Welt.

Meine Welt in der sich alles abspielt, wirklich, unwirklich ..., es bleibt letztlich die kleine Welt mit einem unübersehbaren Horizont.

Es war der letzte Tag heute in der alten, bestehenden Welt.

Morgen wechsel ich in der Arbeitswelt, wenn auch nur das Büro..., so sind es andere Menschen, andere Arten, andere Regeln, andere Macken. Aber das Leben wäre keine Herausforderung, wenn sich Dinge nicht ändern würden.

Auf eine neue Arbeitswelt stimmen wir uns heute ein. (...) Sage ich zum Chef nein bleibe ich auf meinem alten Platz ohne große Aufstiegschancen, oder nehme ich die Herrausforderung an??? Ich hab sie angenommen ...

 

28.2.07 20:39

bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen
Werbung